Stichwort Auslandspraktikum: Warum Malta der perfekte Aufenthalt ist.

Wichtiger als je zuvor bei der Karriereplanung ist ein Auslandspraktikum oder mehrere Auslandspraktika.

English is one of the world's most used business languages. Increase your options and chances of success with one of our English courses.

Wichtiger als je zuvor bei der Karriereplanung ist ein Auslandspraktikum oder mehrere Auslandspraktika. Durch ein Auslandspraktikum werden nicht nur die Sprachkenntnisse in der jeweiligen Landessprache geschult, sondern auch die interkulturellen Kompetenzen. Personal und Manager von Unternehmen legen großen Wert auf Auslandserfahrung, ganz unabhängig von der jeweiligen Branche des Unternehmens. Die Möglichkeiten ein solches Auslandspraktikum zu finden sind mannigfaltig und speziell im Internet auf vielen nationalen und internationalen Plattformen ausgeschrieben. Besonders gern gesehen sind natürlich Auslandspraktika bei welchen die englische Sprache geschult wird, wie in Malta. Vor allem, da Englisch nach wie vor das unabdingbare Nonplusultra in der globalen Kommunikation und innerhalb der Weltwirtschaft ist. Da trifft es sich doch gut, dass in Malta Englisch die zweite offizielle Amtssprache ist und somit zahlreiche Unternehmen prädestiniert für ein Auslandspraktikum sind. In den letzten Jahren haben sich viele internationale, renommierte Unternehmen angesiedelt und viele Unternehmen in Malta offerieren Auslandspraktika. Wir dachten, es ist an der Zeit die Top Gründe für ein Auslandspraktikum in Malta präzise zusammenzufassen.

1. Sprachkenntnisse vertiefen in einem internationalen Umfeld

International agierende Firmen gibt es einige auf der nur rund 400.000 Einwohner umfassenden Mittelmeerinsel. Gründe dafür sind unter anderem Steuervorteile im internationalen Vergleich. Für Dich als möglichen Praktikanten eröffnen sich dadurch gute Chancen auf ein Auslandspraktikum, da zu jeder Jahreszeit viele Möglichkeiten seitens der Unternehmen ausgeschrieben sind. In nahezu allen Unternehmen wirst du einen bunten Mix aus internationalen Kollegen antreffen. Das hat natürlich zur Folge, dass Du Dich automatisch mit der Englischen Sprachen auseinandersetzen musst. Und es gibt erfahrungsgemäß nichts besseres als Learning by Doing.


Dazu kommt, dass Malta die internationale Hochburg der Sprachschulen ist. Insgesamt mehr als 40 verschiedene Sprachschulen sind hier vertreten, in Relation zu den oben genannten 400.000 Einwohnern fällt also auf jeden Zehntausendsten Einwohner eine Sprachschule, was eine überaus hohe Quote im internationalen Vergleich ist. In Neuseeland beispielsweise gibt es wohl ebenso so viele Sprachschulen, allerdings dürfte der Weg zu den Sprachschulen mühsamer sein, denn auf jeden Tausendsten Einwohner fallen sage und schreibe rund 10.500 Schafe, als kleines Off-Topic. In Malta erwarten dich kurze Wege, entlang an den traumhaften Felsen- oder auch Sandstränden. Ein Sprachkurs neben deines Auslandspraktikum in Malta bietet die ideale Kombination aus Theorie und Praxis und wird sich auch in deinem Lebenslauf nicht schlecht machen, denn das jeweilige Level , z.B. A2, B1 oder C1 ist auch für den Arbeitgeber eine gern gesehene Referenz, um deine Englischkenntnisse einschätzen zu können.

2. Auslandspraktika in Malta werden gefördert

Solltest du dein Auslandspraktikum beispielsweise als Pflichtpraktikum absolvieren müssen, bietet sich ein Auslandspraktikum auf Malta umso mehr an. Über ein Erasmus Programm beispielsweise lernst du jede Menge andere internationaler Erasmus Studenten kennen und kannst so deinen interkulturellen Austausch vertiefen. Ab einer Dauer von mindestens 3 Monaten werden die Praktika gewöhnlich von den Universitäten anerkannt. So kannst du nicht nur deinen CV verbessern, sondern auch noch nebenbei Studienpunkte absahnen, indem du beispielsweise eine Projektarbeit schreibst. Praktische Erfahrungen mit dem erledigen theoretischer Uni-Lasten zu kombinieren, klingt schon mal gut. Aber es kommt noch besser. In Absprache mit deiner Universität können Auslandspraktika gefördert werden, dies gilt auch für einen Auslandsaufenthalt in Malta. Informiere dich im Internet über das Erasmus Praktikum. Es kann in jedem Fall ein nicht unerheblicher Teil deiner Reisekosten übernommen werden.


In der Regel benötigst du für eine erfolgreiche Genehmigung ein sogenanntes Placement Agreement zwischen dir und deiner Universität, ein Training Agreement zwischen der Universität und deinem Arbeitgeber und ein Quality Commitment zwischen allen involvierten Parteien. Genauere Anleitungen findest du bei den Erasmuskoordinatoren deiner Universität oder aber auf der Internetseite von Erasmus. Aber auch wenn du das Praktikum nicht benötigst oder es kein Pflichtpraktika ist, stehen dir möglicherweise Fördergelder zu. Das entscheidet sich von Fall zu Fall, letztendlich kommt es aber auf den Versuch an. Ein Auslandspraktikum in Malta ist auf jeden Fall ein überzeugendes Argument, unserer Meinung nach. Eine sehr gute Gelegenheit um ein Internship zu absolvieren, ist ein Praktikum bei der Sprachschule Elanguest. Die Möglichkeiten im Business, Marketing und Journalismus sind breit gefächert und das Klima ist freundlich und international. Versüßt wird das ganze zudem durch Sprachkurse, die - auf deinem Englisch Level basierend - aufbauen.

3. Malta eine wunderschöne Insel in Europa

Ob du Sandstrände oder imposante Felsen bevorzugst, ob du gerne Tauchen möchtest oder einfach ganzjährig das Schwimmen bevorzugst, ob du schon immer einmal den Linksverkehr ausprobieren wolltest oder aber ob du von über 300 Sonnentagen im mediterranen Flair profitieren möchtest: Die Gründe sind ebenso wie die Angebote vielfältig. Arbeiten in Malta ist eine ganz besondere Erfahrung, die dich und deine interkulturelle Erfahrung auf jeden Fall voranbringen wird. Arbeitserfahrung im Ausland zu sammeln bedeutet auch Spaß und Erlebnis. Natürlich darf gerade in jungen Jahren auch das Feiern nicht zu kurz kommen, hier kannst du auch jeden Tag Spaß haben. Aber auch wenn du es eher ruhig magst, findest du genug Plätze. Wie du siehst wäre Malta sicherlich eine gute Wahl für dein Auslandspraktikum.